An CLN2 erkrankte Kinder

CLN2-Krankheit

Die CLN2-Krankheit ist eine seltene und rasch fortschreitende neurodegenerative genetische Erkrankung bei Kindern1,2

CLN2-Krankheit:

  • Ist eine autosomal-rezessiv vererbte lysosomale Speicherkrankheit (LSD)2
  • Ist eine der am häufigsten auftretenden Formen der neuronalen Ceroid-Lipofuszinose (NCL)2
  • Die geschätzte Inzidenz liegt bei ~0,5 pro 100.000 Lebendgeburten3
  • Am häufigsten ist der spätinfantile Phänotyp vorzufinden4
  • Mutationen im CLN2/TPP1-Gen, das auf Chromosom 11p15 [63] lokalisiert ist, führen zu unzureichender lysosomaler Aktivität der Tripeptidylpeptidase 1 (TPP1)2,5

Die CLN2-Krankheit weist sowohl klassische als auch atypische Erscheinungsbilder auf4

CLN2-Krankheit, klassischer Phänotyp:4

  • Spätinfantiles Auftreten
    • Die Mehrheit der diagnostizierten Fälle weist diesen Phänotyp auf und schreitet rasch und auf vorhersehbare Art und Weise voran

CLN2-Krankheit, atypischer Phänotyp:4-8

  • Alter beim Auftreten, Progressionsrate und Verschlechterung von Symptomen variieren, z. B.:
    • Infantil, Auftreten innerhalb des ersten Jahres
    • Spätinfantiles Auftreten mit langwieriger Progression und Patienten, die 20 Jahre und älter werden können
    • Auftreten im Jugendalter mit klassischem Progressionsverlauf
  • Ein Rest an TPP1-Enzymaktivität kommt bei atypischen CLN2-Phänotypen häufiger vor

CLN2-Experten haben einen neuen Weg gefunden, die frühe Diagnosestellung bei an CLN2 erkrankten Kindern zu beschleunigen, indem sie die frühe Sprachentwicklung betrachten9

Bei 2‑ bis 4‑jährigen Kindern, bei denen nach einer frühen Sprachentwicklungsverzögerung zusätzlich neue unprovozierte Krampfanfälle auftreten, sollte von einer CLN2-Krankheit ausgegangen werden

  • Bei der CLN2-Krankheit kommt es üblicherweise im Alter von 2 bis 4 Jahren zum Auftreten unprovozierter Krampfanfälle; Fieberkrämpfe können ebenfalls auftreten1,10
  • 83 % der Kinder, die an CLN2 erkrankt sind, zeigten eine Verzögerung bei der frühen Sprachentwicklung11
  • In einigen wenigen Fällen können andere Entwicklungsverzögerungen oder Ataxie erste Anzeichen darstellen, obwohl diese auch häufig gemeinsam mit der Sprachentwicklungsverzögerung auftreten können6
Bei Kindern, die mit Krampfanfällen vorstellig werden, kann die Betrachtung der Sprachentwicklung in der Vorgeschichte eine frühere Diagnose der CLN2-Krankheit ermöglichen und somit zum frühzeitigen Beginn spezieller Pflegemaßnahmen führen.

Literaturangaben: 1. Schulz A, Kohlschütter A, Mink J, Simonati A, Williams R. NCL diseases–clinical perspectives. Biochimica et Biophysica Acta. 2013;1832:1801-1806. 2. Mole SE, Williams RE. Neuronal ceroid-lipofuscinoses. 2001 Oct 10 [Updated 2013 Aug 1]. In: Pagon RA, Adam MP, Ardinger HH, et al., editors. GeneReviews® [internet]. Seattle, WA: University of Washington; 1993-2016. 3. Claussen M, Heim P, Knispel J, Goebel HH, Kohlschütter A. Incidence of neuronal ceroid-lipofuscinoses in West Germany: variation of a method for studying autosomal recessive disorders. 1992;42:536-538. 4. Mole SE, Williams RE, and Goebel HH. Correlations between genotype, ultrastructural morphology and clinical phenotype in the neuronal ceroid lipofuscinoses. Neurogenetics. 2005;6:107-126. 5. Chang M, Cooper JD, Davidson BL, et al. CLN2. In: Mole S, Williams R, and Goebel H, eds. The neuronal ceroid lipofuscinoses (Batten Disease). 2nd ed. Oxford, United Kingdom: Oxford University Press; 2011:80-109. 6. Williams RE, Aberg L, Autti T, et al. Diagnosis of the neuronal ceroid lipofuscinoses: an update. Biochimica et Biophysica Acta. 2006;1762:865-872. 7. Steinfeld R, Heim P, von Gregory H, et al. Late infantile neuronal ceroid lipofuscinosis: quantitative description of the clinical course in patients with CLN2 mutations. Am J Med Genet. 2002;112:347-354. 8. Kousi M, Lehesjoki A-­E, Mole SE. Update of the mutation spectrum and clinical correlations of over 360 mutations in eight genes that underlie the neuronal ceroid lipofuscinoses. Hum Mutat. 2012;33:42-­63. 9. Fietz M, Giugliani R, AlSayed M, et al. Expert recommendations for the laboratory diagnosis of neuronal ceroid lipofuscinosis type 2 (CLN2 disease): diagnostic algorithm and best practice guidelines for a timely diagnosis. Poster session presented at: The 12th Annual WORLD Symposium; February – March 2016; San Diego, CA. 10. Pérez-Poyato MS, Marfa MP, Abizanda IF, et al. Late infantile neuronal ceroid lipofuscinosis: mutations in the CLN2 gene and clinical course in Spanish patients. J Child Neurol. 2013;28:470-478. 11. Nickel M, Jacoby D, Lezius S, et al. Natural history of CLN2 disease: quantitative assessment of disease characteristics and rate of progression. Poster session presented at: The 12th Annual WORLD Symposium; February – March 2016; San Diego, CA.